KULTUR - BUCH - KULTUR

Die Festspielmacher

Das Buch zum 100-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele.
Portraits der prägenden Köpfe der Festspielgeschichte, die das Kulturleben Österreichs entscheidend beeinflußt haben - von den Gründervätern Hofmannsthal, Richard Strauss und Max Reinhardt über die Dirigenten-Giganten Arturo Toscanini, Wilhelm Furtwängler, Clemens Krauss und Bruno Walter bis zu den Nachkriegs-Erneuerern von Gottfried von Einem über Herbert von Karajan bis zu Gerard Mortier.
Ein Portrait der Festspiel-Ikone Anna Netrebko sowie Interviews mit Intendant Markus Hinterhäuser und der langjährigen Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler, die über Jahrzehnten allen künstlerischen und kulturpolitischen Stürmen trotzte, ergänzen den prächtig illustrierten Band.

MENSCHENBILDER

GEORGES PRETRE

Er war der Monsieur 100.000 Volt unter den Dirigenten, nicht umsonst auch Wunsch-Maestro der Diva Maria Callas. Ein Lebenbild des faszinierenden Franzosen, der aus dem Nichts der französischen Industrie-Region 

DOMINIQUE MEYER

Vom Berater des legendären französischen Kultur-Ministers Jack Lang zum Opernchef in Paris, Lausanne und zum Direktor der Wiener Staatsoper. Ein Portrait des Kultur-Managers, der ab 2020 an die Mailänder Scala wechselt.

 

RUDOLF BUCHBINDER: "DA CAPO"

Rudolf Buchbinder, aus kleinsten Wiener Verhältnissen in die weite Musik-Welt. Kein Pianist hat den Zyklus der 32 Beethoven-Klaviersonaten so oft wie er interpretiert: Mehr als 50 Mal hat er allein diese Konzertreihe weltweit auf dem Programm gehabt.

 

30 JAHRE  WIENER KULTURLEBEN

.... gespiegelt in Gesprächen von Musikfreunden nach Opernvorstellungen und Konzerten Aki Nuredinis
RISTORANTE  S O L E
gelegen im magischen Dreieck zwischen Musikverein, Konzerthaus und Staatsoper läßt man hier bei kulnarischen Genüssen die kulturellen Genüsse Revue passieren. So wird aus einem Buch zum 30. Jahrestag der Eröffnung des Restaurants ein Spiegel des Wiener Kulturlebens.
Premieren-Tratsch - Kulissengespräche - Skandale und Skandälchen und
FREUDE AN MUSIK . . .